Aktuelle Links – 14.02.2017

Wir wollen in dieser neuen Rubrik versuchen, möglichst regelmässig – etwa alle ein bis zwei Wochen – einen komprimierten Überblick zur Nachrichtenlage rund um Kurdistan, die Türkei und die angrenzenden Regionen des Mittleren Ostens zu geben. Wir werden uns dabei in aller Regel auf kurze Kommentare bzw. Anmerkungen beschränken – die Arbeit des Lesens wollen wir Euch nicht abnehmen. Ja, und wir werden auch immer wieder mal englischsprachige Quellen / Berichte linken.

***
Ganz aktuell kommt heute die folgende Info rein:

Türkischer Ministerpräsident macht Wahlkampf in Oberhausen

Zu der Großveranstaltung werden demnach rund 10.000 Menschen in der Oberhausener Arena erwartet. Anlass des Auftritts sei die am 16. April geplante Volksabstimmung über das Präsidialsystem, sagte eine Sprecherin der Wahlkoordinierungsstelle der türkischen Regierungspartei AKP in Deutschland.

Die Jugendorganisation der Linken hat bereits eine Gegendemonstration angemeldet. Informiert Euch über die üblichen Kanäle – wahrscheinlich wird es noch mehr Proteste geben. Die Arena in Oberhausen war übrigens auch schon Schauplatz von Massenaufmärschen der „Grauen Wölfe“.

*

Zur extrem üblen Situation in der Türkei vor dem Referendum:

Türkei: Das freie Wort geht ins Exil

Der Wahlkampf zum türkischen Verfassungsreferendum wird begleitet von Massenverhaftungen und dem Kampf gegen Universitäten und Medien

*

Ebenfalls zum Thema:

Türkei: Aufbruch ins Mittelalter?!

Ein Gespräch mit der Kölner Autorin und SPD-Politikerin Lale Akgün über die Folgen des Umbaus der Türkei nach Erdogans Wünschen

*

Auch in Österreich ist das Treiben der staatlich gesponsorten türkischen Islamisten ein Thema – DITIB heisst da ATIB:

Türkischer Verein Atib: Österreich prüft Auslandsfinanzierung

*

Und ein neues Bündnis:

Wir sagen Nein zum AKP-Erdogan Faschismus!

Wir, in Europa organisierte Oppositionelle gegen die AKP Regierung, darunter revolutionäre, fortschrittliche, patriotische kurdische, türkische, lazische, tscherkessische, assyrische, armenische, alevitische, ezidische, christliche und islamische Instutionen, Intellektuelle, JournalistInnen, AkademikerInnen, Frauen und Jugendorganisationen, sowie Einzelpersonen sind zusammengekommen und haben die Plattform „Nein“ in Europa“ gegründet. Unsere Plattform ist offen für weitere Kräfte und hat das Ziel, gegen das vom AKP-Erdogan Faschismus festgelegte Verfassungsreferendum eine breite NEIN Kampagne in Europa durchzuführen.

*

Ein recht – hm, eigenwilliger Blick auf ein Phänomen, welches schon bei Hitler und ähnlichen Gestalten zu beobachten war:

Ein Mann wie ein Mann

Der Erfolg der AKP lastet zu einem großen Teil auf weiblichen Schultern. So stammten seit 2002, dem ersten Wahlsiegjahr der AKP, mehr als die Hälfte der Wahlstimmen von Frauen. Warum ist die AKP für viele Türkinnen so attraktiv – trotz etlichen frauenfeindlichen Sprüchen führender Politiker?

*

So, zum Ende noch der Hinweis auf das Projekt Özgürüz , welches von türkischen JournalistInnen im Exil und noch in der Türkei verbliebenen selbst als als Gegenpol zu den türkischen Staatsmedien aufgebaut wurde (und in der Türkei natürlich verboten ist). Neben vielen anderen interessanten Texten ist da auch eine tägliche Rubrik Pressespiegel zu finden – Tipp!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s