Spontane Kundgebung gegen den Einmarsch der Türkei in Rojava

Am Sonntag, den 28. August, kamen etwa 150 Personen zu einer spontanen Versammlung am Hauptbahnhof zusammen. Sie kritisierten den Einmarsch türkischer Invasionstruppen in Rojava und forderten ein Ende der aggressiv-mörderischen Außenpolitik der Türkei.

740_3

740_2

740_1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s