Bericht: Demonstration gegen Mobilisierung türkischer AKP-Anhänger und Faschisten

Für den 10. April hatten Graue Wölfe, türkische Faschisten und Ultranationalisten gemeinsam mit AKP-nahen Verbänden in zahlreichen Städten der BRD zu Demonstrationen mobilisiert (siehe Aufruf).
In Bremen gab es zwar keine Anmeldung, die Informationen deuteten aber stark daraufhin, dass auch an der Weser etwas stattfinden würde. Deshalb mobilisierten wir für den gleichen Tag zu einer Gegendemonstration.
Später erfuhren wir, dass in den Stadtteilen Walle, Findorff und Hemelingen tatsächlich Kleingruppen türkischer Faschisten in Erscheinung getreten sind.

Vom Versammlungsort Bahnhofsvorplatz starteten gegen 15:30 etwa 800 Teilnehmer*innen zu einer lautstarken und kraftvollen Demo. Bei strahlendem Wetter, mit Sprechchören und einigen Redebeiträgen, und erstmals mit dem Erdowahn-Song, nahmen wir die bekannte Route über Am Brill, durch die Einkaufsmeile Obernstraße über den historischen Marktplatz vor die Bürgerschaft, dem Landesparlament Bremens.
Zu Beginn war es zu einer versuchten Provokation gekommen, doch wurde diese erfolgreich abgewehrt.
Als wir durch die gut gefüllte Einkaufsmeile liefen, dröhnte aus dem Lauti (youtube-link) der Erdowahn-Song von Extra-3 zur Melodie von Nenas „Irgendwie, irgendwo“ durch die Straßenschlucht und bei den Passant*innen kam Stimmung und Interesse auf.
Am ebenfalls von Touristen gut gefüllten Marktplatz angekommen wurden spontan Redebeiträge in diversen Sprachen gehalten und zum Abschluß wurde gemeinsam zu kurdischer Musik getanzt.

Das Kurdistan Solikomitee wertet die Demo als vollen Erfolg.
„Wir haben den Faschisten keinen Raum gegeben und werden das auch in Zukunft nicht tun. Wir konnten einigen Passant*innen die Situation der von Unterdrückung betroffenen Menschen in der Türkei nahebringen. Dort begeht der türkische Staat an Kurd*innen und Linken bestialische Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Deshalb danken wir allen Teilnehmer*innen für ihr Kommen und die gelungene Demonstration!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s