Freiheit für Öcalan, Frieden in Kurdistan!

Aufgrund der aktuellen Situation in der Stadt Silvan (Türkei) und der Freiheit für Abdullah Öcalan findet am Donnerstag, den 12.11.2015, ein Demonstration in Bremen statt.

19781fb670ea032bcbf5bacec3c324074d8dcbaaBeginn: 16:00 Uhr
Ort: Bremer Hauptbahnhof

Frauen für die Freiheit von Abdullah Öcalan und den Frieden in Kurdistan! Stopp der erneuten Totalisolation Abdullah Öcalans durch die Türkei!

Stellen Sie sich einen Gefangenen vor, für den universelle Rechte und nationale Gesetzgebung keine Geltung haben. Stellen Sie sich vor, dass für eine einzelne Person ein Spezialrecht bzw. Unrecht angewandt wird; dass für diese Person ein Gefängnis auf einer Insel gebaut wird und, per Entscheidung des Ministerrats, diese zwei Breitengrade Boden, Luft und Meer zum militärischen Sperrgebiet erklärt werden. Forderungen nach medizinischer Behandlungen, der sowohl durch die Gefangenschaft, als auch durch das Klima auf der Insel geschädigten Gesundheit des Gefangenen, werden nicht beantwortet. Stellen Sie sich einen Gefangenen vor, dessen gesamten Rechte, Kommunikation, Gesundheit, Sicherheit, Verteidigung etc. nicht vom internationalen Recht, sondern von der politischen Konjunktur und deren Kräfteverhältnissen abhängen. Weiterlesen

Demobericht: Selbstorganisation statt Machtpolitik

Kobane-Day1NovAm Sonntag den 1. November, dem zweiten »Internationalen Aktionstag für die Freiheit und den Wiederaufbau von Kobanê« wurden an über 400 Orten weltweit Kundgebungen und Demonstrationen zur Unterstützung des Freiheitskampfes in den kurdisch besiedelten Regionen veranstaltet (siehe helpkobane.com und #kobaneworldday).

In Bremen haben aus diesem Anlass rund 400 Teilnehmer*innen unter dem Motto »Selbstorganisation statt Machtpolitik! – Hilfskorridor und Wiederaufbau für Kobanê – Solidarität mit Rojava« an einer etwa zweistündigen, lautstarken Demo vom Leibnizplatz durch die Innenstadt zum Hauptbahnhof teilgenommen. Aufgerufen hatte das »Bremer Solidaritätskomitee Kurdistan«. Weiterlesen